Antje Boetius, Ottmar Edenhofer und Dirk Messner
Weichenstellungen für den Klimaschutz in den nächsten zwei Legislaturperioden

1 Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). (2021). Sixth Assessment Report. Abgerufen von www.ipcc.ch/assessment-report/ar6
2 Abschnitte eins und drei in Teilen angelehnt an: Edenhofer, O. (in Druck). Die Klimapolitik wird zum Stresstest für die Demokratie. In T. Mirow (Hrsg.), Demokratie in Bedrängnis: Warum wir jetzt gefragt sind. In der Reihe Berichte zur Lage der Nation. Hamburg: Murmann Verlag.
3 IPCC, 2021.
4 Peters, G., Global Carbon Budget, IPCC AR6 WG1 Table SPM.2; eigene Berechnungen.
5 IPCC, 2021.
6 Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) & IPCC. (2021). Workshop Report on Biodiversity and Climate Change. Abgerufen von ipbes.net/events/launch-ipbes-ipcc-co-sponsored-workshop-report-­biodiversity-and-climate-change
7 Strassburg, B., Iribarrem, A., Beyer, H. L., Cordeiro, C. L., Crouzeilles, R., Jakovac, C., … Visconti, P. Global priority areas for ecosystem restoration. Nature 586 (7831), 724–729. doi: 10.1038/s41586-020-2784-9
8 IPCC, 2021.
9 Warszawski, L., Kriegler, E., Lenton, T. M., Gaffney, O., Jacob, D., Klingenfeld, D., … Rockström, J. (2021). All Options, not silver Bullets, needed to limit global warming to 1,5 °C: A scenario Appraisal. Environmental Research Letters, 16 (6).
10 IPCC, 2021.
11 Zukunftskommission Landwirtschaft. (2021). Zukunft Landwirtschaft: Eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Rangsdorf: Zukunftskommission Landwirtschaft. Abgerufen von www.bmu.de/download/abschlussbericht-der-­zukunftskommission-landwirtschaft
12 Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften & Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. (2020). Biodiversität und Management von Agrarlandschaften. Halle (Saale): Leopoldina. Abgerufen von www.leopoldina.org/publikationen/detailansicht/­publication/biodiversitaet-und-management-von-agrarlandschaften-2020
13 IPBES & IPCC, 2021.
14 National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine. (2021). Reflecting Sunlight: Recommendations for Solar Geoengineering Research and Research Governance. Washington, D. C.: The National Academies Press. Abgerufen von www.nap.edu/catalog/25762/reflecting-sunlight-­recommendations-for-solar-geoengineering-research-and-research-governance. National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine. (2019). Negative Emissions Technologies and Reliable Sequestration: A Research Agenda. Washington, D. C.: The National Academies Press. Abgerufen von www.nap.edu/catalog/25259/negative-emissions-technologies-and-reliable-sequestration-a-research-agenda. Zelikova, T. J. (2020). The future of carbon dioxide removal must be transdisciplinary. Interface Focus 10 (5), 20200038. Abgerufen von royalsocietypublishing.org/toc/rsfs/2020/10/5
15 Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina & Rat für Nachhaltige Entwicklung. (2021). Klimaneutralität: Optionen für eine ambitionierte Weichenstellung und Umsetzung. Abgerufen von www.leopoldina.org/publikationen/detailansicht/publication/klimaneutralitaet-­optionen-fuer-eine-ambitionierte-weichenstellung-und-umsetzung-2021
16 Umweltbundesamt (UBA). (2019). Treibhausgasneutrales Deutschland – Green Supreme. ­Abgerufen von www.umweltbundesamt.de
17 Warszawski et al., 2021.
18 World Business Council for Sustainable ­Development (WBCSD) 2021, www.wbcsd.org

Katja Purr und Martin Schmied
Die 2020er-Jahre sind entscheidend: Klimaschutz muss effizienter werden

1 Prognos, Öko-Institut & Wuppertal-Institut. (2021). Klimaneutrales Deutschland 2045. Wie Deutschland seine Klimaziele schon vor 2050 erreichen kann. Studie im Auftrag von Stiftung Klimaneutralität, Agora Energiewende und Agora Verkehrswende. Berlin: Prognos, Öko-Institut & Wuppertal-Institut.
2 Gerbert, P., Herhold, P., Burchardt, J., Schönberger, S., Rechenmacher, F., Kirchner, A., Kemmler, A. … Wünsch, M. (2018). Klimapfade für Deutschland. Studie von Boston Consulting Group und Prognos im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI). ­Berlin: BDI.
3 Purr, K., Günther, J., Lehmann, H., & Nuss, P. u. a. (2019). Wege in eine ressourcenschonende Treibhausgasneutralität – RESCUE-Studie. UBA-Reihe CLIMATE CHANGE 36 / 2019 (2. Auflage: Juni 2021). Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt.
4 Prognos et al., 2021.
5 Geschäftsstelle »Energiesysteme der Zukunft«(ESYS), Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) & Deutsche Energie-Agentur (dena). (2019). Expertise bündeln, Politik gestalten – Energiewende jetzt! Essenz der drei Grundsatzstudien zur Machbarkeit der Energiewende bis 2050 in Deutschland. Berlin: ESYS, BDI und dena.
6 Prognos et al., 2021.
7 Purr et al., 2019.
8 Purr et al., 2019.
9 Samadi, S., Fischedick, M., & Lechtenböhmer, S. (2018). Vergleich der BDI-Klimapfadestudie mit anderen Energieszenarien für Deutschland. Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 68. Jg., Heft 6 / 2018, 52–57.
10 Gerbert et al., 2018.
11 Prognos et al., 2021.
12 Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Consentec GmbH, ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg & Technische Universität Berlin. (2021). Langfristszenarien für die Transformation des Energiesystems in Deutschland 3. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Foliensatz »Executive Summary: 3 Hauptszenarien«. Stand: 18. Mai 2021. Karlsruhe: ISI.
13 Purr et al., 2019.
14 Purr et al., 2019.
15 Gerbert et al., 2018.
16 Purr et al., 2019.
17 Prognos et al., 2021.
18 Purr et al., 2019.
19 Purr et al., 2019.

Andreas Engelhardt
In der Baubranche steckt ­großes Potenzial

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change. (o. J.). So schnell tickt die CO₂-Uhr. Abgerufen von www.mcc-berlin.net/forschung/co2-budget.html
2 Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. (2015). Vier von neun »planetaren Grenzen« bereits überschritten. Abgerufen von www.pik-potsdam.de/de/aktuelles/nachrichten/­vier-von-neun-planetaren-grenzen201d-bereits-ueberschritten
3 United Nations Environment Programme (UNEP). (2020). 2020 Global Status Report for Buildings and Construction. S. 10. Nairobi: UNEP.
4 German Zero. (2021). Maßnahmen für ein 1,5-Grad-Gesetzespaket. S. 319. Berlin: German Zero. Abgerufen von germanzero.de/media/­pages/assets/32045b6d7e-1623186112/GermanZero_Massnahmenkatalog_210608.pdf
5 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). (2019). Bauwirtschaft. Abgerufen von www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Branchenfokus/Industrie/branchenfokus-bauwirtschaft.html
6 Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). (2015). Wohnungsmarktprognose 2030. S. 13. Abgerufen von www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/analysen-kompakt/2015/DL_07_2015.pdf
7 Umweltbundesamt. (2020). Gebäude: Wichtig für den Klimaschutz! Abgerufen von www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/energiesparen/energiesparende-gebaeude#gebaude-wichtig-fur-den-klimaschutz
8 Europäische Kommission. (o. J.). Europäischer Grüner Deal. Abgerufen von ec.europa.­eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_de
9 Europäische Union. (o. J.). New European Bauhaus: Die Initiative im Überblick. Abgerufen von europa.eu/new-european-bauhaus/about/about-initiative_de
10 Europäische Kommission. (2020). Renovierungswelle: Verdoppelung der Renovierungsquote zur Senkung von Emissionen, zur Ankurbelung der wirtschaftlichen Erholung und zur Verringerung von Energiearmut. Abgerufen von ec.­europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_20_1835
11 BMWi. (o. J.). Rohstoffe – unverzichtbar für den Zukunftsstandort Deutschland. Abgerufen von www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/rohstoffe-und-ressourcen.html
12 Umweltbundesamt. (2016). Das anthropogene Lager als Sekundärrohstoffquelle. Abgerufen von www.umweltbundesamt.de/themen/­abfall-ressourcen/abfallwirtschaft/urban-mining/das-anthropogene-lager#das-anthropogene-­lager-als-sekundarrohstoffquelle
13 Umweltbundesamt. (2010). Recycling stoppt Treibhausgase. S. 5. Berlin: Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. Abgerufen von www.­umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/3893.pdf
14 European Aluminium. (2016).»Recycled Content« vs.»End-of-Life Recycling Rate«. Abgerufen von www.european-aluminium.eu/media/1644/recycled-content-vs-end-of-life-recycling-rate-may-2016.pdf
15 Rombouts, S. (7. Februar 2020). The role of Product-as-a-Service models in the Circular Economy. firmhouse. Abgerufen von www.firmhouse.com/blog/the-role-of-product-as-a-service-in-circular-economy
16 German Zero, 2021, S. 320 f.
17 Weiland, M. (10. Januar 2017). Schnellspur mit Grünstreifen. Greenpeace. Abgerufen von www.greenpeace.de/themen/endlager-umwelt/schnellspur-mit-grunstreifen
18 Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). (2019). Digitalisierung und Nachhaltige Entwicklung. Eine-Welt-Presse, 1 / 2020. Berlin: DGVN. Abgerufen von dgvn.de/veroeffentlichungen/publikation/einzel/digitalisierung-und-nachhaltige-entwicklung
19 Fridays for Future. (2021). Keine Kohle für die Kohle – Woche 19 / 20. Abgerufen von ­fridaysforfuture.de/woche-19-20-2.WWFDeutschland. (2017). Aus dem Fenster geschmissen. Abgerufen von www.wwf.de/2017/september/aus-dem-fenster-geschmissen
20 Europäische Kommission. (2021). Nachhaltiges Finanzwesen und EU-Taxonomie: Kommission unternimmt weitere Schritte, um Geld in nachhaltige Tätigkeiten zu lenken. Abgerufen von ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_1804

Michael Vassiliadis
Beschäftigung und Verteilung: Die soziale Dimension der Transformation

1 Siehe auch mein Buch: Vassiliadis, M., & Borgnäs, K. (Hrsg.). (2020). Nachhaltige Industriepolitik: Strategien für Deutschland und Europa. Frankfurt am Main: Campus Verlag.
2 Um den Produzenten, Importeuren und Händlern den Übergang zu erleichtern und sich auf die neue Regelung einstellen zu können, soll die kostenlose Zuteilung schrittweise reduziert werden, während der CBAM schrittweise eingeführt wird.
3 Um etwa Importe von fossilem und hoch emittierendem Wasserstoff zu vermeiden, was einem indirekten Carbon-Leakage gleichkäme, fordern bereits erste Akteure aus der Energiewirtschaft den Einbezug des Wasserstoffsektors in den kommenden CO₂-Grenzausgleich: Timmermans, F., Gentiloni, P., Breton, T., & Simson, K. (2021). For the Inclusion of Hydrogen in the Carbon Border Adjustment Mechanism. Joint Letter. Abgerufen von www.euractiv.com/wp-content/uploads/sites/2/2021/07/210629_Call-for-H2-in-CBAM.pdf
4 Die Rückverlagerung von Produktionsstätten aus Schwellenländern zurück in die Industriestaaten. wird auch »Reshoring« genannt.
5 Die CO2-Abscheidung und -Speicherung (carbon capture and storage, CCS) soll ab 2030 für die nicht vermeidbaren Restemissionen (maximal fünf Prozent) einen Ausgleich schaffen und den Weg für Negativemissionen ebnen, damit 2045 Klimaneutralität erreicht werden kann.
6 Bundesarbeitgeberverband Chemie e. V. (BAVC), Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) & HR Forecast (Hrsg.). (2021). Zukünftige Berufsprofile. Future Skills Report Chemie. Abgerufen von future-skills-chemie.de

Stefan Schaible
Wie Beratung die Transformation der Wirtschaft unterstützt

1 Agora Energiewende, Stiftung 2° & Roland ­Berger. (2021). Klimaneutralität 2050: Was die ­Industrie jetzt von der Politik braucht.

Timotheus Höttges
Grünes Wachstum durch Digitalisierung

1 Rifkin, J. (2014). Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft: Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus. Frankfurt am Main: Campus Verlag.
2 Accenture. (2021). Europe’s new dawn. Abgerufen von www.accenture.com/_acnmedia/PDF-155/Accenture-Reinventing-Europe-Industries.pdf
3 Deutsche Telekom. (o. J.). Corporate Responsibility Bericht 2020: Steuerung & Fakten. Abgerufen von www.cr-bericht.telekom.com/site21/steuerung-fakten/umwelt/enablement-faktor
4 GeSI, gesi. org
5 Umweltbundesamt. (2019). Rebound-Effekte. Abgerufen von www.umweltbundesamt.­de/themen/abfall-ressourcen/oekonomische-rechtliche-aspekte-der/rebound-effekte
6 Wir prognostizieren für 2021, dass wir durch den Bezug von Grünstrom rund 3.700 Kilotonnen CO₂ gegenüber 2017 einsparen.
7 Bieser, J. C. T., Salieri, B., Hischier, R., & Hilty, L. M. (2020). Next generation mobile networks: Problem or opportunity for climate protection? S. 6. Zürich, St. Gallen: Universität Zürich, Empa. Umweltbundesamt. (2020). Video-Streaming: Art der Datenübertragung entscheidend für Klimabilanz. Abgerufen von www.­umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/video-streaming-art-der-datenuebertragung
8 Haut Conseil pour le Climat. (2020). Maîtriser l’impact carbone de la 5G. Paris: Haut Conseil pour le Climat. Abgerufen von www.­hautconseilclimat.fr/wp-content/­uploads/2020/12/rapport-5g_haut-conseil-pour-le-climat.pdf
9 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). (2020). Green Cloud Computing. Abgerufen von publicarea.­admiralcloud.com/p/iRg9WDwNJTyyr1D21Bx4mY.Obermann, K. (2020). Nachhaltigkeitsvergleich der Zugangsnetz-Technologien FTTC und FTTH. S. 3. Gießen: Technische Hochschule Mittelhessen. Abgerufen von brekoverband.de/gutachten-nachhaltigkeitsvergleich-von-ftth-und-fttc
10 Eco-Studie: Hintemann, R., & Hinterholzer, S. (2020). Rechenzentren in Europa – Chancen für eine nachhaltige Digitalisierung. Teil 1, Stand: 19. Mai 2020. Berlin: Borderstep Institut.
11 Dieser Ausbau erfolgt vor allem in großen zentralen Cloud- und Colocation-Rechenzentren als auch dezentral in Hybrid- oder Edge-Rechenzentren.
12 Bieser, J., Hintemann, R., Beucker, S., Schramm, S., & Hilty, L. (2020). Klimaschutz durch digitale Technologien – Chancen und ­Risiken. S. 23. Berlin: Bitkom.
13 Bieser et al., 2020, S. 23.
14 Montevecchi, F., Stickler, T., & Hintemann, R., Hinterholzer, S. (2020). Energy-efficient Cloud Computing Technologies and Policies for an Eco-friendly Cloud Market. Final Study Report. S. 53. Wien: European Commission.
15 Montevecchi et al., 2020, S. 53.
16 Montevecchi et al., 2020, S. 17.
17 Deutsche Telekom. (o. J.). Der grüne Datenbunker. Abgerufen von wecare.telekom.com/de/ks-der-gruene-datenbunker
18 Deutsche Telekom. (o. J.). Corporate Responsibility Report 2020: Management & facts. Abgerufen von www.cr-report.telekom.com/site21/management-facts/environment/energy-consumption-efficiency
19 Hintemann, R., & Hinterholzer, S. (2020). Rechenzentren in Europa – Chancen für eine nachhaltige Digitalisierung. Teil 2, Stand: 10. November 2020. S. 24. Berlin: Borderstep Institut.
20 European Round Table for Industry (ERT). (2020). Making the most of Europe’s climate leadership. S. 4, S. 9 ff., S. 21 f. Brüssel: ERT. Abgerufen von ert.eu/wp-content/uploads/2020/12/ERT-Paper-Making-the-most-of-Europes-climate-leadership_December-2020.pdf
21 Europäische Kommission. (2020). Für länger haltbare und nachhaltigere Produkte: Neuer EU-Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft. Abgerufen von ec.europa.eu/germany/news/20200311-kreislaufwirtschaft_de
22 Bieser et al., 2020, S. 24.
23 Taylor, K. (27. Januar 2021). Circular economy can cut CO₂ emissions by 39 %: study. EURACTIV. Abgerufen von www.euractiv.com/section/­circular-economy/news/circular-economy-­could-reduce-greenhouse-gas-emissions-by-39
24 Deutsche Telekom. (o. J.). Corporate Responsibility Bericht 2020: Steuerung & Fakten. Abgerufen von www.cr-bericht.telekom.com/site21/steuerung-fakten/umwelt/abfallmanagement-recycling
25 Deutsche Telekom. (2021). New pan-industry eco rating scheme launched for mobile phones. Abgerufen von www.telekom.com/en/media/media-information/archive/new-pan-industry-eco-rating-scheme-launched-for-mobile-­phones-628108

Tanja Wielgoß
Wärmewende: Systemrelevant und unterschätzt

1 Engelmann, P., Köhler, B., Meyer, R., Dengler, J., Herkel, S., Kießling, L., … Strodel, N. (2021). SysWärme – Systemische Herausforderung der Wärmewende. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt. Durchgeführt wurde die Studie vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE.
2 Engelmann et al., 2021.

Kurt Rohrig und Antje Wagenknecht
Windenergie als Motor der Energiewende

1 Schaudwet, C. (14. Juli 2021). E-Autos und Wärmepumpen lassen den Strom knapp werden. Der Tagesspiegel. Abgerufen von www.tagesspiegel.de/wirtschaft/altmaier-erhoeht-prognose-fuer-strombedarf-e-autos-und-waermepumpen-­lassen-den-strom-knapp-werden/27418986.html
2 Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. (o. J.). Das »Barometer der Energiewende«. Abgerufen von www.­barometer-energiewende.de/2020
3 Umweltbundesamt. (2019). Analyse der kurz- und mittelfristigen Verfügbarkeit von Flächen für die Windenergienutzung an Land. S. 21. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt.
4 Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind). (2019). Hemmnisse beim Ausbau der Windenergie in Deutschland. S. 18. Berlin: FA Wind.
5 FA Wind. (2015). Dauer und Kosten des Planungs- und Genehmigungsprozesses von Windenergieanlagen an Land. Berlin: FA Wind.
6 FA Wind. (2020). Gesetzgeberische Möglichkeiten für eine rechtssichere Konzentrationszonenplanung. Berlin: FA Wind.
7 FA Wind. (2021). Ausbausituation der Windenergie an Land im Jahr 2020. Kap. 3.4. Berlin: FA Wind.
8 Deutscher Bundestag. (2021). Bericht der Bundesregierung über die praktischen Erfahrungen im Vollzug der Novelle zum Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz, Drs. 19 / 31266. S. 4 ff. Berlin: Bundestag.
9 FA Wind, 2019, S. 8 ff.
10 Siehe die Umfrageergebnisse auf der FA-Wind-Website, www.fachagentur-­windenergie.de
11 Wolsink, M. (2007). Wind power implementation: The nature of public attitudes: Equity and fairness instead of ›backyard motives‹. Renewable & Sustainable Energy Reviews, 11, 1188–1207.
12 Hübner, G., Pohl, J., Warode, J., Gotchev, B., Nanz, P., Ohlhorst, D., … Peters, W. (2019). Naturverträgliche Energiewende. Akzeptanz und Erfahrungen vor Ort. S. 10 ff. Bonn: Bundesamt für Naturschutz.
13 FA Wind. (2017). Frühzeitige Beteiligung im Kontext der Windenergie. Von der Theorie in die Praxis. Berlin: FA Wind.
14 FA Wind. (2021). Handlungsempfehlungen für informelle Maßnahmen. Berlin: FA Wind.
15 Rohrig, K. (2020). Windenergie als Motor der Energiewende. PowerPoint-Präsentation auf der FVEE-Jahrestagung 2020. Abgerufen von www.fvee.de/fileadmin/veranstaltungen/Vortraege_JT20/5.3_FVEE_Rohrig.pdf

Karen Pittel und Hans-Martin Henning
Mehr Solarenergie für Deutschland und Europa

1 Wirth, H., Eggers, J.-B., Trommsdorff, M., Neuhaus, H., Heinrich, M., Wieland, S., & Schill, C. (2021). Potenziale der Integrierten Photovoltaik in Deutschland. Tagungsband 36. PV-Symposium.
2 Energiesysteme der Zukunft (ESYS), Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) & Deutsche Energie-Agentur (dena). (2019). Expertise bündeln, Politik gestalten – Energiewende jetzt! Essenz der drei Grundsatzstudien zur Machbarkeit der Energiewende bis 2050 in Deutschland. Berlin: ESYS, BDI, dena.
3 Agora Energiewende. (2021). Renewables overtake gas and coal in EU electricity generation. Abgerufen von www.agora-energiewende.de/en/press/news-archive/renewables-overtake-gas-and-coal-and-coal-in-eu-electricity-generation-1
4 EU Commission. (2021). Proposal for a Directive of the European Parliament and of the Council amending Directive (EU) 2018 / 2001 of the European Parliament and of the Council, Regulation (EU) 2018 / 1999 of the European Parliament and of the Council and Directive 98 / 70 / EC of the European Parliament and of the Council as regards the promotion of energy from renewable sources, and repealing Council Directive (EU) 2015 / 652.
5 Europäische Gemeinschaften. (2005). Vertrag über die Verfassung von Europa. Abgerufen von europa.eu/european-union/sites/default/files/docs/body/treaty_establishing_a_constitution_for_europe_de.pdf
6 Agora Energiewende. (2018). Stromnetze für 65 Prozent Erneuerbare bis 2030. Zwölf Maßnahmen für den synchronen Ausbau von Netzen und Erneuerbaren Energien. Berlin: Agora Energiewende. Abgerufen von www.agora-energiewende.de/fileadmin/Projekte/2018/Stromnetze_fuer_­Erneuerbare_Energien/Agora-­Energiewende_Synchronisierung_Netze-EE_­Netzausbau_WEB.pdf

Manfred Fischedick
Die Stromversorgung der ­Zukunft: Erneuerbare Energien und Wasserstoff

1 Prognos, Öko-Institut & Wuppertal Institut. (2021). Klimaneutrales Deutschland 2045. Studie im Auftrag von Agora Energiewende, Agora Verkehrswende und Stiftung Klimaneutralität.

Nebojsa Nakicenovic
Globale Energietransformation hin zu Netto-Null

1 European Commission. (o. J.). A European Green Deal. Abgerufen von ec.­europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_en
2 Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). (2019). Unsere gemeinsame digitale Zukunft. ­Berlin: WBGU.
3 TWI2050 – The World in 2050. (2019). The Digital Revolution and Sustainable Development: Opportunities and Challenges. Report prepared by the World in 2050 initiative. Laxenburg, Österreich: International Institute for Applied Systems ­Analysis (IIASA).
4 Puig, D., Moner-Girona, M., Kammen, D. M., Mulugetta, Y., Marzouk, A., Jarrett, M., … Nakićenović, N. (2021). An action agenda for Africa’s electricity sector. Science, Vol. 373, ­Issue 6555,616–619. doi: 10.1126/science.abh1975
5 European Commission’s Group of Chief Scientific Advisors. (2021). Scientific Opinion – A systemic approach to the energy transition in Europe. Abgerufen von ­knowledge4policy.ec.europa.eu/publication/systemic-approach-energy-transition-europe_en
6 SAPEA, Science Advice for Policy by European Academies. (2021). A systemic approach to the energy transition in Europe. Berlin: SAPEA. doi.org/10.26356/energytransition
7 Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). (2021). AR6 Climate Change 2021: The Physical Science Basis. Working Group 1. Abgerufen von www.ipcc.ch/report/ar6/wg1
8 European Commission’s Group of Chief Scientific Advisors, 2021.
9 SAPEA, 2021.
10 TWI2050. (2020). Innovations for Sustainability. Pathways to an efficient and post-pandemic future. Report prepared by The World in 2050 initiative. Laxenburg, Österreich: IIASA. doi: 10.22022/TNT/07-2020.16533
11 TWI2050, 2019.
12 TWI2050, 2019.

Sabine Mauderer
Wer finanziert die Transformation? Zentrale Rolle der Finanzmärkte

1 Ich danke Dirk Bleich, Joschka Gerigk, Paolo Krischak, Johannes Lenschow, Marco Leppin, Alexander Paeck und Yvonne Winkler für ihre wertvollen Beiträge.
2 Siehe zum Beispiel: Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) & Hans-Böckler-Stiftung. (2021). Ein Transformationsfonds für Deutschland (S. 4). Berlin: Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE.
3 European Commission. (6. Juli 2021). Remarks by Executive Vice-President Dombrovskis at the press conference on the New Sustainable Finance Strategy and a European Green Bond Standard. Abgerufen am 12. Juli 2021 von ec.­europa.eu/commission/presscorner/detail/en/SPEECH_21_3506
4 Als Datengrundlage wird das Sustainability-Rating des Datenanbieters Morningstar verwendet, der die Investmentfonds in fünf Kategorien einteilt. Weitere Informationen hierzu: Hale, J. (17. März 2016). Introducing the Morningstar Sustainability Rating for Funds. Abgerufen am 9. Juli 2021 von www.morningstar.com/articles/­ 745796/introducing-the-morningstar-sustainability-rating-for-funds
5 Deutsche Bundesbank. (2021). Green Bond Monitor: Zentralbereich Märkte Mai 2021. Abgerufen von https://www.bundesbank.de/resource/blob/867282/21b2b37782b1df7c6009d5cee7fc90d4/mL/green-bond-monitor-data.pdf
6 Stand: 2. August 2021, Quelle: Bloomberg.
7 Rüppel, W. ( 5. Mai 2021). Die ETF-Revolution ­erreicht neue Dimensionen. Börsen-Zeitung.

Sabina Jeschke
Führen statt Folgen – eine neue IT-Infrastruktur

1 Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). (2020). Öffentliche Infrastruktur in Deutschland: Probleme und Reformbedarf. Berlin: BMWi. Abgerufen am 30. Juli 2021 von www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Ministerium/Veroeffentlichung-Wissenschaftlicher-Beirat/gutachten-oeffentliche-infrastruktur-in-deutschland.pdf
2 ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. (12. Juli 2021). KI-Standort Deutschland mittelmäßig attraktiv für Unternehmen. DATEV. Abgerufen am 30. Juli 2021 von www.datev-magazin.de/nachrichten-steuern-recht/wirtschaft/ki-standort-deutschland-mittelmaessig-attraktiv-fuer-unternehmen-57115
3 Weise, S. (2021).»5G an jeder Milchkanne«. Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung. Abgerufen am 26. Juli 2021 von www.kas.de/documents/252038/11055681/Informationen+und+Recherche+-+5G+an+jeder+Milchkanne.pdf/f65c40c8-8938-a76a-162e-7d529d45895d
4 SPD. (2019). Gesamtkonzept Mobilfunk. Abgerufen am 26. Juli 2021 von www.spdfraktion.de/system/files/documents/positionspapier_mobilfunk_spd_2019_03.pdf
5 Rohde, R. (23. April 2020). China forciert Ausbau der 5G-Mobilfunknetze. Germany Trade and Invest. Abgerufen am 31. Juli 2021 von www.gtai.de/gtai-de/trade/branchen/branchenbericht/china/china-forciert-ausbau-der-5g-mobilfunknetze-241204
6 Telefónica Germany. (2020). 20 Jahre UMTS Auktion: Teurer Wegbereiter für das mobile Internet. Abgerufen am 27. Juli 2021 von www.telefonica.de/news/corporate/2020/07/20-jahre-umts-auktion-teurer-wegbereiter-fuer-das-mobile-internet.html
7 Höferlin, M. (2020). Ein neues Vergabedesign für die 5G-Frequenzversteigerung. R&W-Online.Abgerufen am 26. Juli 2021 von online.ruw.de/suche/nur/Ei-neu-Vergabedesi-fu-di-5G-Frequenzversteigeru-333a287c77876ef12db4483f8b7f82f0
8 Asia Fund Managers. (2021). Asien-Pazifik treibt 5G-Ausbau voran. Abgerufen am 31. Juli 2021 von www.asiafundmanagers.com/AT/5g-asien
9 Lindenau, R., Chen, Y., & Ding, R. (2020). Mobilfunk in China: Wie gelingt höchste Leistung in Verbindung mit niedrigen Kosten. mm1 Studie im Auftrag der DB AG, internes Dokument der DB AG, Dezember 2020.
10 DividendenFarm. (2021). Gepflanzt: 5G-Champion aus Fernost mit fetter Dividende. Abgerufen am 31. Juli 2021 von dividendenfarm.de/2021/01/gepflanzt-china-mobile
11 Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. (2021). Aiwanger: »Endlich mehr Geld für Mobilfunknetze – Bund lenkt bei Frequenzversteigerungen ein«. Abgerufen am 26. Juli 2021 von www.stmwi.bayern.de/presse/pressemeldungen/pressemeldung/pm/169-2021
12 Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. (2021). Vorhang auf: Fraunhofer und IBM weihen Quantencomputer ein. Abgerufen am 29. Juli 2021 von www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2021/juni-2021/fraunhofer-und-ibm-weihen-quantencomputer-ein.html
13 Mittermaier, H. (18. März 2021). Azure Quantum – Das Full-Stack-Ökosystem für Anwendungen auf Quantencomputern. Patrick Schidler im Gespräch. DIGITALE WELT. Abgerufen am 31. Juli 2021 von digitaleweltmagazin.de/interview/azure-quantum-das-full-stack-oekosystem-fuer-anwendungen-auf-quantencomputern
14 Lipman, P. (4. Januar 2021). How Quantum Computing Will Transform Cybersecurity. Forbes. Abgerufen am 31. Juli 2021 von www.forbes.com/sites/forbestechcouncil/2021/01/04/how-quantum-computing-will-transform-cybersecurity
15 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt. (o. J.). Quantencompu­ting. Abgerufen am 31. Juli 2021 von www.dlr.de/content/de/dossiers/2021/quantencomputing.html
16 Smith-Goodson, P. (10. Oktober 2019). Quantum USA Vs. Quantum China: The World’s Most Important Technology Race. Forbes. Abgerufen am 31. Juli 2021 von www.forbes.com/sites/moorinsights/2019/10/10/quantum-usa-vs-quantum-china-the-worlds-most-important-technology-race
17 Fuge, L. (6. Juli 2021). China demonstrates most powerful quantum computer. Cosmos. Abgerufen am 31. Juli 2021 von cosmosmagazine.com/science/physics/china-demonstrates-most-powerful-quantum-computer
18 Car2x. Wikipedia. Abgerufen am 31. Juli 2021 von de.wikipedia.org/wiki/Car2x
19 Jeschke, S., Plattner, C., Kolano, A., & Scheuermann, K. (2020). Digital European Identity (eID). Internes Dokument der DB AG, November 2020.
20 Hallensleben, S. (2021). Vertrauen im digitalen Raum: Wie können sich Menschen nachhaltig gegen Fakes und Bots durchsetzen? Interne Kommunikation, Mai 2021.

Martin Stuchtey, Julia Okatz und Bertram Kloss
Kreislaufwirtschaft und Ressourcen­schonung als Grundlage für Klimaschutz

1 United Nations Environment Programme & International Resource Panel. (2019). Natural Resource Use in the Group of 20 – Status, trends, and solutions.
2 acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Circular Economy Initiative Deutschland & SYSTEMIQ. (2021). Circular Economy Roadmap für Deutschland.
3 United Nations Environment Programme. (2018). Inclusive Wealth Report 2018. Stuchtey, M. R., Enkvist, P. A., & Zumwinkel, K. (2019). A Good Disruption: Redefining Growth in the Twenty-First Century. London: Bloomsbury. Kubiszewski, I., Costanza, R., Franco, C., & Lawn, P. (2013). Beyond GDP: Measuring and achieving global genuine progress. Ecological Economics 93, 57–68.
4 Oxfam. (2020). Confronting Carbon Inequality: Putting climate justice at the heart of the COVID-19 recovery. United Nations Department of Economic and Social Affairs (UNDESA). (2020). World Social Report 2020: Inequality In A Rapidly Changing World.
5 Ellen MacArthur Foundation & McKinsey Center for Business and Environment. (2015). Growth Within: A Circular Economy Vision for a Competitive Europe. Report im Auftrag von SUN (Stiftungsfonds für Umweltökonomie und Nachhaltigkeit).
6 McAfee, A., & Brynjolfsson, E. (2016). The Second Machine Age: Work, Progress, and Prosperity in a Time of Brilliant Technologies. New York: W. W. Norton & Company.
7 United Nations Environment Programme & International Resource Panel, 2019.
8 acatech et al., 2021.
9 Rose, C. S., & Sesia, A. (2015). Note on Economic Inequality. Harvard Business School Background Note 315-050.
10 Energy Transitions Commission. (2018). Mission Possible – Reaching net-zero carbon emissions from harder-to-abate sectors by mid-century.
11 Ellen MacArthur Foundation & McKinsey Center for Business and Environment. (2015). Growth Within: A Circular Economy Vision for a Competitive Europe. Report im Auftrag von SUN (Stiftungsfonds für Umweltökonomie und Nachhaltigkeit).
12 Material Economics. (2020). The Circular Economy and COVID-19 Recovery – How pursuing a circular future for Europe fits with recovery from the economic crisis.
13 Circular Economy Initiative Deutschland.
14 The Pew Charitable Trusts & SYSTEMIQ. (2020). Breaking the Plastic Wave: A Comprehensive Assessment of Pathways Towards Stopping ­Ocean Plastic Pollution.
15 Hajer, M., Pelzer, P., Van Den Hurk, M., Ten Dam, C., & Buitelaar, E. (2021). Neighbourhoods for the Future: A Plea for a Social and Ecological Urbanism. Amsterdam: Valiz.
16 SYSTEMIQ & The Club of Rome. (2020). A System Change Compass – Implementing the European Green Deal in a Time of Recovery.

Markus Steilemann
Die Kunststoffwirtschaft muss ­zirkulär werden

1 Gaffney, O., & Rockström, J. (2021). Breaking Boundaries. The Science of Our Planet. London: Dorling Kindersley Limited.
2 Climate Action Tracker. (2021). Global update: Projected warming from Paris pledges drops to 2.4 degrees after US Summit: analysis. Abgerufen am 14. Juli 2021 von climateactiontracker.org/press/global-update-projected-warming-from-paris-pledges-drops-to-two-point-four-degrees
3 Ernst & Young. (2020). Nachhaltiger Konsum. Befragungsergebnisse. Abgerufen am 13. Juli 2021 von ey-nachhaltiger-konsum-2020.pdf
4 Gates, B. (2021). Wie wir die Klimakatastrophe verhindern. München: Piper Verlag.
5 World Economic Forum. (2016). Industry Agenda: The New Plastics Economy Rethinking the future of plastics. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www3.weforum.org/docs/WEF_The_New_Plastics_Economy.pdf
6 Carus, M. (2018). Erneuerbarer Kohlenstoff ist der Schlüssel zur Zukunft einer nachhaltigen Chemie. Abgerufen von renewable-carbon.eu/publications/?search=1&publication-type=nova-papers
7 Levi, P. (1987). Das periodische System. Wien: Carl Hanser Verlag.
8 Carus, 2018.
9 Covestro. (2021). Bio-Anilin. Basis-Chemikalie aus Biomasse. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.covestro.com/de/sustainability/lighthouse-projects/bio-anilin
10 Recitel. (2021). KAPUA® foam – made with climate-friendly innovation. Abgerufen am 13. Juli 2021 von recticelflexiblefoams.com/climate
11 FoamPartner. (2021). Nachhaltige Schaum­stoffe für Automotive. Abgerufen am 18. August 2021 von www.foampartner.com/schaumstoffe/innovationen-design/obonature-schaumstoffe-automotive
12 Polytan. (2020). Sport Group recycelt zukünftig Kunstrasen. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.polytan.de/news/pressebereich/sport-group-recycelt-zukunftig-kunstrasen
13 Deutscher Zukunftspreis. (2019). CO₂ – ein Rohstoff für nachhaltige Kunststoffe. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.deutscher-zukunftspreis.de/de/team-1-2019
14 nova-institute. (2019). Hitchhiker’s Guide to Carbon Capture Utilisation (CCU), nova-Paper#11. Abgerufen am 14. Juli 2021 von renewable-carbon.eu/publications/product/­nova-paper11-hitchhikers-guide-to-carbon-capture-utilisation-ccu-%E2%88%92-full-version
15 European Commission. (2021). A European Green Deal. Abgerufen am 17. August 2021 von ec.europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_en
16 Brockmann, B. (2018). Saubere Stahlerzeugung. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Verlagsbeilage Zukunft Stahl. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.faz.net/asv/zukunft-stahl-2018/saubere-stahlerzeugung-15636036.html
17 Projekt-Website Carbon2Chem. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.thyssenkrupp.com/carbon2chem/de/carbon2chem
18 Circle Economy. (2021). Circularity Gap Report 2021. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.circle-economy.com/resources/circularity-gap-report-2021
19 Quarks. (2021). Das solltest du über Recycling wissen: Wie viel Müll wird in Deutschland recycelt? Abgerufen am 12. August 2021 von www.quarks.de/umwelt/muell/das-solltest-du-ueber-recycling-wissen/#l%C3%B6sung4
20 Projekt-Website Alliance To End Plastic Waste. Abgerufen am 18. August 2021 von endplasticwaste.org/en/about
21 Hundertmark, T., Mayer, M., McNally, C., Simons, T. J., & Witte, C. (2018). How plastics waste recycling could transform the chemical industry. McKinsey & Company. Abgerufen am 14. Juli 2021 von www.mckinsey.com/industries/chemicals/our-insights/how-plastics-waste-recycling-could-transform-the-chemical-industry
22 Umweltbundesamt. (2021). Kunststoffabfälle: Kunststoffe – Produktion, Verwendung und Verwertung. Abgerufen am 12. August 2021 von www.umweltbundesamt.de/daten/ressourcen-abfall/verwertung-entsorgung-ausgewaehlter-abfallarten/kunststoffabfaelle#kunststoffe-produktion-verwendung-und-verwertung
23 Heinrich-Böll-Stiftung. (2019). Plastikatlas. Daten und Fakten über eine Welt voller Kunststoffe. S. 37. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung.
24 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. (2019). Neues Verpackungsgesetz sorgt für bessere Verpackungen und mehr Recycling. Abgerufen am 12. August 2021 von www.bmu.de/pressemitteilung/neues-verpackungsgesetz-sorgt-fuer-bessere-verpackungen-und-mehr-recycling
25 PlasticsEurope. (2021). European plastics manufacturers plan 7.2 billion Euros of investment in chemical recycling. Abgerufen am 18. August 2021 von www.plasticseurope.org/en/newsroom/press-releases/european-plastics-manufacturers-plan-over-7-billion-euros-investment-chemical-recycling
26 Covestro. (2021). Den Kreislauf für Polyurethan-Matratzen schließen. Abgerufen am 18. August 2021 von www.covestro.com/press/de/den-kreislauf-fuer-polyurethan-matratzen-schliessen-public
27 Gaffney & Rockström, 2021.
28 Dechema & FutureCamp. (2019). Roadmap Chemie 2050. Auf dem Weg zu einer treibhausgasneutralen chemischen Industrie in Deutschland. Abgerufen am 13. Juli 2021 von dechema.de/dechema_media/Downloads/Positionspapiere/2019_Studie_Roadmap_Chemie_2050-p-20005590.pdf
29 Projekt-Website Kopernikus-Projekte P2X. Abgerufen am 13. Juli 2021 von www.kopernikus-projekte.de/projekte/p2x
30 Rosling, H. (2018). Factfulness. Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist. Berlin: Ullstein Buchverlage GmbH.

Sabine Oberhuber und Thomas Rau
Werterhalt statt Wertvernichtung – wie es andere Länder vormachen

1 Redaktion beck-aktuell & Birschel, A. (27. Mai 2021). Historisches Klima-Urteil: Shell muss CO₂-Emissionen reduzieren. beck-aktuell. Abgerufen von rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/historisches-klima-urteil-shell-muss-co2-emissionen-reduzieren
2 BVerfG. (2021). Beschluss des Ersten Senats vom 24. März 2021 – 1 BvR 2656 / 18 -, Rn. 1-270. Abgerufen von www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/03/rs20210324_1bvr265618.html
3 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft. (o. J.). Risiken durch Naturkatastrophen. Abgerufen von www.munichre.com/de/risiken/naturkatastrophen-schaeden-nehmen-tendenziell-zu.html
4 Scheffran, J. (2017). Klimawandel als Risikoverstärker in komplexen Systemen. In G. P. Brasseur, D. Jacob & S. Schuck-Zöller (Hrsg.), Klimawandel in Deutschland: Entwicklung, Folgen, Risiken und Perspektiven (S. 287 ff). Geesthacht: Helmholtz-Zentrum.
5 Lindsey, R. (14. August 2020). Climate Change: Atmospheric Carbon Dioxide. NOAA Climate. gov. Abgerufen von www.climate.gov/news-features/understanding-climate/climate-change-atmospheric-carbon-dioxide
6 Woolven, J. (11. Dezember 2020). To fulfil the Paris Agreement we need a circular economy. Circulate. Abgerufen von medium.com/circulatenews/to-fulfil-the-paris-agreement-we-need-a-circular-economy-5516bddda67d
7 Sypien, M. (2009). Der Club of Rome und Studien zu den Grenzen des Wachstums: Anmerkungen zur Zukunft der Menschheit. Deutschland: GRIN Verlag. Stockholm Resilience Center. (o. J.). The nine planetary boundaries. Abgerufen von www.stockholmresilience.org/research/planetary-boundaries/the-nine-planetary-boundaries.html
8 Stockholm Resilience Center. (o. J.). The nine planetary boundaries. Abgerufen von www.stockholmresilience.org/research/planetary-boundaries/the-nine-planetary-boundaries.html Stockholm Resilience Center, o. J.
9 Reuß, J., & Dannoritzer, C. (2013). Kaufen für die Müllhalde: das Prinzip der geplanten Obsoleszenz. Deutschland: orange-Press.
10 McKinsey & Company. (2016). The circular economy: Moving from theory to practice. Abgerufen von www.mckinsey.com/business-functions/sustainability/our-insights/the-circular-economy-moving-from-theory-to-practice
11 DR Deutsche Recycling Service GmbH. (o. J.). Top & Flop Recycler der Welt – welche Länder besonders vorbildlich sind und welche nicht. Abgerufen von deutsche-recycling.de/blog/top-und-flop-recycler-der-welt
12 Rau, T., & Oberhuber, S. (2018). Material Matters: Wie wir es schaffen, die Ressourcenverschwendung zu beenden, die Wirtschaft zu motivieren, bessere Produkte zu erzeugen und wie Unternehmen, Verbraucher und die Umwelt davon profitieren. Berlin: Econ Verlag.
13 Gaulhofer, K. (11. April 2015). Die Wirtschaft der Zukunft läuft im Kreis. Die Presse. Abgerufen von www.diepresse.com/4706281/die-wirtschaft-der-zukunft-lauft-im-kreis
14 YouGov. (2019). Plastik in den Meeren: Umfrage zeigt, wie wichtig das Umweltthema den Menschen auf 5 Kontinenten ist. Abgerufen von yougov.de/news/2019/06/05/plastik-den-meeren-globale-umfrage-zeigt-wie-wicht
15 Deutsche Bundesstiftung Umwelt. (2021). Mehrheit der Deutschen will Verbot von Einwegprodukten. Abgerufen von www.dbu.de/123artikel39024_2442.html
16 Walker, A. M., Opferkuch, K. Lindgreen, E. R., Simboli, A., Vermeulen, W. J. V., & Raggi, A. (2021). Assessing the social sustainability of circular economy practices: Industry perspectives from Italy and the Netherlands. Sustainable Production and Consumption Volume 27, Juli 2021, 831–844. Abgerufen von www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S2352550921000300
17 Gloy, R. (6. Februar 2019). Circular economy: still a long way to go. Technologist. Abgerufen von www.technologist.eu/circular-economy-still-a-long-way-to-go
18 Umweltbundesamt. (2020). Klima- und Ressourcenschutz stärker zusammendenken. Abgerufen von www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/klima-ressourcenschutz-staerker-zusammendenken
19 Fink, L. (o. J.). Eine grundlegende Umgestaltung der Finanzwelt. Abgerufen von www.blackrock.com/ch/privatanleger/de/larry-fink-ceo-letter
20 Rushe, D. (30. März 2021). Green investing ›is definitely not going to work‹, says ex-BlackRock executive. The Guardian. Abgerufen von www.theguardian.com/business/2021/mar/30/tariq-fancy-environmentally-friendly-green-investing
21 Umweltbundesamt. (2021). Ökodesign-Richtlinie: Umweltfreundliche Gestaltung von Produkten. Abgerufen von www.umweltbundesamt.de/themen/wirtschaft-konsum/produkte/oekodesign/oekodesign-richtlinie#umweltfreundliche-gestaltung-von-produkten
22 o. V. (22. Oktober 2014). Frankreich beschließt Gesetz gegen »geplanten Verschleiß«. Deutsche Welle. Abgerufen von www.dw.com/de/frankreich-beschlie%C3%9Ft-gesetz-gegen-geplanten-verschlei%C3%9F/a-18011619
23 Pakalski, I. (19. Januar 2018). Italien ermittelt gegen Apple und Samsung. golem. de. Abgerufen von www.golem.de/news/geplante-obsoleszenz-italien-ermittelt-gegen-apple-und-samsung-1801-132252.html
24 German Watch. (2017). Steuerpolitische Instrumente zur Förderung der Reparatur – eine umwelt- und sozialpolitische Maßnahme. Hintergrundpapier. Abgerufen von www.germanwatch.org/de/13576
25 IISD. (2020). European Commission Adopts Circular Economy Action Plan. Abgerufen von sdg.iisd.org/news/european-commission-adopts-circular-economy-action-plan
26 Wilts, C. H. (2021).»Pfand auf alles« – eine Lösung für geschlossene Wertstoffkreisläufe in einer Kreislaufwirtschaft? Studie im Auftrag der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen.
27 The White House. (2021). FACT SHEET: Executive Order on Promoting Competition in the American Economy. Abgerufen von www.whitehouse.gov/briefing-room/statements-releases/2021/07/09/fact-sheet-executive-order-on-promoting-competition-in-the-american-economy
28 Runder Tisch Reparatur e. V., runder-tisch-reparatur.de
29 Government of the Netherlands. (o. J.). Circular Dutch economy by 2050. Abgerufen von www.government.nl/topics/circular-economy/circular-dutch-economy-by-2050
30 Wirtschaftskammer Österreich. (2021). ­Aktuelle Recycling-Strategien in Schweden und Finnland. Abgerufen von www.wko.at/service/aussenwirtschaft/aktuelle-recycling-strategien-in-schweden-und-finnland.html
31 Wijkman, A., & Skånberg, K. (o. J.). The Circular Economy and Benefits for Society. Winterthur: Club of Rome. Abgerufen von clubofrome.org/wp-content/uploads/2020/03/The-Circular-Economy-and-Benefits-for-Society.pdf
32 Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. (o. J.). Kreislaufwirtschaft. Abgerufen von wupperinst.org/forschung/abteilungen/kreislaufwirtschaft
33 The Ex’tax Project. (2016). New era. New plan. Europe. A Fiscal Strategy for an Inclusive Circular Economy. Utrecht: The Ex’tax Project. Abgerufen von www.neweranewplan.com/wp-content/uploads/2016/12/New-Era-New-Plan-Europe-Extax-Report-DEF.compressed.pdf
34 Lin, Y. (4. Januar 2021). Mono-material packaging: A recycler’s wish. Eco-Business. Abgerufen von www.eco-business.com/opinion/mono-material-packaging-a-recyclers-wish
35 Weissenberg. (o. J.). Wofür kann die Blockchain-Technologie eingesetzt werden? Abgerufen von weissenberg-solutions.de/wofuer-kann-die-blockchain-technologie-eingesetzt-werden
36 Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). (2019). Blockchain-Strategie der Bundesregierung. Berlin: BMWi. Abgerufen von www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Digitale-Welt/blockchain-strategie.html
37 Duurzaam Gebouwd. (2013). Gemeentehuis Brummen wint Award Duurzame Architectuur. Abgerufen von www.duurzaamgebouwd.nl/project/20130919-gemeentehuis-brummen-wint-award-duurzame-architectuur
38 Rau & Oberhuber, 2018.
39 Madaster Foundation, madasterfoundation.org
40 Madaster Germany, madaster.de

Peter Strohschneider
Ökologisierung von Landwirtschaft – zur gesamtgesellschaftlichen Agenda

1 Vgl. Umweltbundesamt. (2020). Stickstoffeintrag aus der Landwirtschaft und Stickstoffüberschuss. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt.
2 Vgl. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften & Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. (2020). Biodiversität und Management von Agrarlandschaften. Umfassendes Handeln ist jetzt wichtig. Halle (Saale): Leopoldina.
3 Einschließlich von landwirtschaftlicher Landnutzung und Landnutzungsänderungen: Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL). (2021). Zukunft Landwirtschaft. Eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Empfehlungen der Zukunftskommission Landwirtschaft (Kap. B 3). Rangsdorf: ZKL.
4 Kurth, T., Rubel, H., Meyer zum Felde, A., Krüger, J.-A., Zielcke, S., Günther, M., & Kemmerling, B. (2019). Die Zukunft der deutschen Landwirtschaft nachhaltig sichern – Denkanstöße und Szenarien für ökologische, ökonomische und ­soziale Nachhaltigkeit. Düsseldorf: Boston Consulting Group. Abgerufen von image-src. bcg. com / Images / Die_Zukunft_der_deutschen_Landwirtschaft_sichern_tcm108-234154. pdf
5 ZKL, 2021, Kap. B 1.
6 ZKL, 2021, Kap. B.1.2.
7 Dazu die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 24. März 2021, 1 BvR 2656 / 18, Rn. 1-270.
8 Von den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und dem Pariser Klimaabkommen über Programme der Europäischen Kommission (Green Deal inklusive »Farm to Fork«-Strategie) bis hin zu Strategien der Bundesregierung (zu Insektenschutz, Klimaschutz, Ackerbau oder Nutztierhaltung).
9 ZKL, 2021, Kap. B 1.2.
10 ZKL, 2021, Executive Summary.
11 ZKL, 2021, Kap. B 2.8.
12 Verfehlt wäre die Erwartung, dass pragmatische policy-Entwürfe wie dem Abschlussbericht der ZKL ihre theoretischen Prämissen umfassend explizieren könnten. Ebenso verfehlt wäre allerdings die Annahme, sie seien diesbezüglich indifferent. Zusammenfassend zum Problemraum: Loske, R. (4. Januar 2021). Kritik der Politischen Ökonomie der Natur. Frankfurter Allgemeine Zeitung (Nr. 2), S. 6.
13 ZKL, 2021, Kap. B 4.4.
14 Vgl. auch Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung. (2020). Empfehlungen des Kompetenznetzwerks Nutztierhaltung. Berlin, S. 16 ff. Karpenstein, U., Fellenberg, F., Schink, A. Johann, C., Dingemann, K., Kottmann, M., … Gausing, B. (2021). Machbarkeitsstudie zur rechtlichen und förderpolitischen Begleitung einer langfristigen Transformation der deutschen Nutztierhaltung. Berlin, Bonn, Kraainem, Herne.
15 Neben den Empfehlungen der ZKL ist in diesem Zusammenhang insbesondere zu nennen: Wissenschaftlicher Beirat für Agrarpolitik, ­Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (WBAE). (2020). Politik für eine nachhaltigere Ernährung. Eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten. Berlin: BMEL.
16 ZKL, 2021, Kap. B 4.1.1.
17 ZKL, 2021, Kap. B 4.
18 ZKL, 2021, Kap. B 4.5.
19 ZKL, 2021, Kap. B 1.2.
20 ZKL, 2021, Kap. B 4.3.2.

Abbildungen
Zum Stand der Transformation in eine klimaneutrale und digitale Zukunft

1 Umweltbundesamt, Stand 11. August 2021.
2 Umweltbundesamt, Stand 11. August 2021.
3 Umweltbundesamt, Stand 11. August 2021.
4Umweltbundesamt, Stand 11. August 2021.
5 Umweltbundesamt, Stand 11. August 2021.
6 Umweltbundesamt, Stand 11. August 2021.
7 Europäische Kommission; Digital Economy and Society Index (DESI) 2020, 11. Juni 2020
8 Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Bericht zum Breitbandatlas – Teil 1: Ergebnisse; Mitte 2020
9 Statista Global Consumer Survey
10 cable.co.uk, Worldwide mobile data pricing 2021
11 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. (2021). Lesefassung des Bundes-Klimagesetzes 2021; Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. (2020). Energiewirtschaftliche Projektionen und Folgeabschätzungen 2030 / 2050.
12 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. (2020). Energiewirtschaftliche Projektionen und Folgeabschätzungen 2030 / 2050.
13 bp. (2020). Energy outlook: 2020 edition.
14 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. (2021). GreenTech made in Germany 2021.
15 Global Carbon Project; Carbon Dioxide Information Analysis Centre (CDIAC).
16 IEA. (2020). Key World Energy Statistics 2020.
17 Eurostat. (2021). Electricity prices for non-­household consumers.
18 Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Consentec GmbH & ifeu. (2021). Langfristszenarien für die Transformation des Energiesystems in Deutschland.
19 Zugrunde gelegt werden der durchschnittliche Ausstoß der deutschen Pkw-Flotte und der deutsche Strommix im Jahr 2018, Allianz pro Schiene. (2020). Treibhausgas-Emissionen des Verkehrs.
20 BAG. (2021). Gleitende Mittelfristprognose für den Güter- und Personenverkehr.
21 UBS, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 5. September 2021.
22 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. (2020). Energiewirtschaftliche Projektionen und Folgeabschätzungen 2030 / 2050.

Michael Hähnel
Aktiver Klimaschutz beginnt am Esstisch

1 Edelman. (2021). Edelman Trust Barometer 2021. Frankfurt am Main: Edelman.
2 Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie. (2021). Ernährungsindustrie. 2021. Berlin: BVE.
3 Eisner, P., & Daniel, H. (2011). Studie zum Innovationssektor Lebensmittel und Ernährung. Freising: Fraunhofer Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV.
4 Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft. (2021). Deutschlands Klimaziele: Es gibt viel zu tun. Abgerufen von www.iwd.de/artikel/deutschlands-klimaziele-es-gibt-viel-zu-tun-510890
5 Poore, J., & Nemecek, T. (2018). Reducing food’s environmental impacts through producers and consumers. Science, 360 (6392), 987–992.
6 Deininger, O., & Haase, H. (2021). Food Code. München: Verlag Antje Kunstmann.
7 Deutsche Welthungerhilfe. (2021). Hunger: Verbreitung, Ursachen & Folgen. Abgerufen von www.welthungerhilfe.de/hunger

Marion A. Weissenberger-Eibl
Politik als Innovationstreiberin

1 World Commission on Environment and Development (WCED), 1987, zit. in Holzbaur, U. (2020). Nachhaltige Entwicklung. Der Weg in eine lebenswerte Zukunft. Wiesbaden: Springer Fachmedien.
2 Lenton, T. M., Rockström, J., Gaffney, O., Rahmstorf, S., Richardson, K., … Steffen, W. (2019). Climate tipping points – too risky to bet against. Nature, 575 (7784), 592–595.
3 Stern, N. (2007). The Economics of Climate Change: The Stern Review. Cambridge, Vereinigtes Königreich: Cambridge University Press.
4 Lessenich, S., Weissenberger-Eibl, M. A., Barth, T., & Walli-Schiek, M. (2021). Nachhaltiges Wirtschaften setzt eine nachhaltige Arbeitswelt voraus. Wirtschaftsinformatik & Management. doi.org/10.1365/s35764-021-00345-8
5 Burger, S. (2021, im Erscheinen). Die Abhilfeverantwortung global agierender Unternehmen. Ein Konzept zur Herstellung moralisch besserer Zustände (Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit). München: oekom Verlag.
6 Diener, E., & Seligman, M. E. P. (2004). Beyond Money: Toward an Economy of Well-Being. American Psychological Society, 5 (1).
7 Gesang, B. (2011). Klimaethik. Berlin: Suhrkamp Verlag.
8 Dallmer, J. (2020). Glück und Nachhaltigkeit. Subjektives Wohlbefinden als Leitmotiv für nachhaltige Entwicklung. Bielefeld: transcript Verlag.
9 Verein zur Steigerung der digitalen Kompetenzen in Österreich. (o. J.). Generation 60+. Kaffee Digital. Abgerufen am 8. Juli 2021 von www.fit4internet.at/view/generation_60plus
10 Eichhammer, W., Bradke, H., & Weissenberger-Eibl, M. A. (2018). Energiewende: Chancen bei der Transformation der Industrie aus einer deutschen Perspektive. In T. Vogel & P. Horvath (Hrsg.), Das Pariser Abkommen und die Industrie. Wie kann Österreich die Chancen der Energiewende nützen? Wien: new academic press.
11 Senior, A., Jumper, J., Hassabis, D., & Kohli, P. (2020). AlphaFold: Using AI for scientific discovery. DeepMind. Abgerufen am 8. Juli 2021 von deepmind.com/blog/article/AlphaFold-Using-AI-for-scientific-discovery
12 Ahmed, P. K., & Shepherd, C. (2010). Innovation Management: Context, Strategies, Systems, and Processes. Essex, Großbritannien: Pearson Prentice Hall.
13 CEiiA. (2020). CEiiA Mobility. Abgerufen am 7. Juli 2021 von www.ceiia.com/mobility-mobi-me
14 Weissenberger-Eibl, M. A., & Koch, D. J. (2013). Innovation – Technologie – Entrepreneurship. Gestaltungssystem der frühen Phase des Innovationsprozesses (1. Aufl.). Kassel: Cactus Group Verlag.
15 Gellrich, A. (2021). 25 Jahre Umweltbewusstseinsforschung im Umweltressort. Langfristige Entwicklungen und aktuelle Ergebnisse. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt.

Thomas Krüger
Veränderungen ohne Angst begegnen

1 Reißig, R. (2014). Transformation – ein spezifischer Typ sozialen Wandels. Ein analytischer und sozialtheoretischer Entwurf. S. 51. In M. Brie (Hrsg.), Futuring. Perspektiven der Transformation in Kapitalismus über ihn hinaus. Berlin: Rosa-Luxemburg-Stiftung.
2 Reißig, R. (2009). Gesellschafts-Transformation im 21. Jahrhundert. Ein neues Konzept sozialen Wandels. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
3 Kollmorgen, R., Merkel, W., & Wegener, H.-J. (2015). Transformation und Transformationsforschung: Zur Einführung. S. 17. In R. Kollmorgen, W. Merkel & H.-J. Wegener (Hrsg.), Handbuch Transformationsforschung (S. 11–27). Wiesbaden: Springer Fachmedien.
4 Kollmorgen, R. (2006). Gesellschaftstransformation als sozialer Wandlungstyp: eine komparative Analyse. In Sozialwissenschaftlicher Fachinformationsdienst soFid, Politische Soziologie, 2006 / 1 (S. 9–30). Mannheim: GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften.
5 Kollmorgen, R. (2010): Transformation für alle (s)? Zu Rolf Reißigs Entwurf eines neuen sozialen Wandlungskonzepts für das 21. Jahrhundert. S. 154. Berliner Debatte Initial, 21 (2010), 2, S. 147–155.
6 Kollmorgen et al., 2015, S. 22.
7 Thomas, M. (2015). Lebenswelt. S. 593. In R. Kollmorgen, W. Merkel & H.-J. Wegener (Hrsg.), Handbuch Transformationsforschung (S. 593–598).
8 Thomas, 2015, S. 593.
9 Gagné, J., & Krause, L.-K. (2021). Einend oder spaltend? Klimaschutz und gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland. S. 44. Berlin: More in Common e. V.
10 De Haan, G. (2008). Gestaltungskompetenz als Kompetenzkonzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. S. 31. In I. Bormann & G. de Haan (Hrsg.), Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (S. 23–36). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
11 De Haan, 2008, S. 31.
12 De Haan, 2008, S. 37.
13 Mau, S. (2020). Der Osten als Problemzone? Eine Skizze zur ostdeutschen Soziopolitik. S. 14. In Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Deutsche Einheit. Aus Politik und Zeitgeschichte 28-29 / 2020 (S. 11–16). Bonn: bpb.
14 Mau, 2020, S. 14.
15 Brückweh, K. (2020). Das vereinte Deutschland als zeithistorischer Forschungsgegenstand. S. 10. In Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Deutsche Einheit. Aus Politik und Zeitgeschichte 28-29 / 2020 (S. 4–10). Bonn: bpb.

Nico Briskorn
Der Fußball als Impulsgeber für eine erfolgreiche Wende

1 Sport 2050: Why are we doing this – and why does it matter today? BBC. Abgerufen von www.bbc.com/sport/56972366
2 PETA Deutschland. (2020). Bundesliga 2019: Das sind die vegan-freundlichsten Fußballstadien. Abgerufen von www.peta.de/themen/bundesliga-2019-stadien-vegan
3 Cum Ratione. (2020). Die Vereine im Ranking – so fair sind ihre Shops. Paderborn: Cum Ratione.

Peter Thul
Motorsport: Klimaneutral bis 2030

1 Fédération Internationale de l’Automobile (FIA). (5. Juni 2021). The FIA is committed to World Environment Day. Abgerufen von www.fia.com/news/fia-committed-world-environment-day
2 Oliver Wyman & Verband der Automobilindustrie (VDA). (2018). Future Automotive Industry Structure – FAST 2030.
3 Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). (9. März 2021). Elektroautos: Bestand steigt weltweit auf 10,9 Millionen. Abgerufen von www.zsw-bw.de/presse/aktuelles/detailansicht/news/detail/News/elektroautos-bestand-steigt-weltweit-auf-109-millionen.html
4 Umweltbundesamt. (o. J.). Weltweiter Autobestand. Abgerufen von www.umweltbundesamt.de/bild/weltweiter-autobestand
5 Porsche AG. (31. März 2021). Porsche Mobil 1 Supercup setzt auf erneuerbare Kraftstoffe. Abgerufen von presse.porsche.de/prod/presse_pag/PressResources.nsf/Content?ReadForm&languageversionid=1189937&hl=motorsport-news
6 Umweltbundesamt. (22. Februar 2021). Kraftstoffverbrauch im Personen- und Güterstraßenverkehr. Abgerufen von www.umweltbundesamt.de/daten/verkehr/kraftstoffe
7 FIA. (o. J.). FIA PurposeDriven Environment. Abgerufen von purposedriven.fia.com/page/environment
8 FIA. (o. J.). FIA Environmental Strategy 2020–2030. Abgerufen von www.fia.com/multimedia/publication/fia-environmental-strategy-2020-2030

Ulf Kämpfer
Die Zukunft ist schon da: Kommunen als Triebfedern

1 Zitiert nach dem US-amerikanischen Science-Fiction-Autor William Gibson: »The future is already here – it’s just not very evenly distributed.«
2 Allein im Rahmen der Kommunalrichtlinie der Nationalen Klimaschutzinitiative sind von 2008 bis 2019 knapp 19.000 Projekte in mehr als 3.600 Kommunen gefördert worden, vgl. Website der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums, www.klimaschutz.de
3 Die im November 2020 auf europäischer Ministerebene verabschiedete »Neue Leipzig-Charta« spricht zutreffend von der »transformativen Kraft der Städte« für das Gemeinwohl im Allgemeinen und für erfolgreiche Klimaschutz- und Klimaanpassungspolitik im Besonderen.
4 Zum Beispiel spart Kiel durch den 2019 erfolgten Wechsel von einem Kohle- auf ein flexibles Gasmotorenkraftwerk das CO₂-Äquivalent von 500.000 Pkw ein.
5 In Kiel neben dem »Masterplan 100 % Klimaschutz« zum Beispiel der »Masterplan Mobilität« für die KielRegion, der »Green City Plan« sowie sektorale Konzepte zu Fußverkehr, E-Mobilität oder Premiumradrouten. Zu nennen ist auch die Bedeutung kommunaler Konzepte zur Klimafolgenanpassung.
6 Glückslokal, www.glueckslokal.de
7 Die »Neue Leipzig-Charta« nennt als transformativen Beitrag der Digitalisierung auf kommunaler Ebene »smarte städtische Mobilität, Energieeffizienz, nachhaltiges Wohnen, öffentliche Dienstleistungen, Einzelhandel, ­Nahversorgung sowie digitale Verwaltung und Beteiligung«.
8 In Kiel entsteht beispielsweise derzeit ein Netz von rund 50 Mobilitätsstationen.
9 Munich Urban Colab, www.munich-urban-­colab.de
10 Das Clean Autonomous Public Transport Network (CAPTN), captn. sh
11 Um die »Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung« umzusetzen, sind tiefgreifende Transformationsprozesse notwendig, die weit über Klimaschutzmaßnahmen hinausreichen. Klimaschutz (SDG 13) ist zwar ein besonders wichtiges, aber eben nur eines der 2015 von den Vereinten Nationen unter dem Titel »Transformation unserer Welt« benannten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Mit dem Ziel »Nachhaltige Städte und Siedlungen« (SDG 11) gibt es dabei sowohl Überschneidungen als auch Konfliktpotenzial.

Lutz Meyer
Was es für die Transformation der deutschen Automobil­industrie braucht

1 Statistisches Bundesamt. (o. J.). Straßenverkehr: EU-weite CO₂-Emissionen seit 1990 um 24 % gestiegen. Destatis. Abgerufen von www.destatis.de/Europa/DE/Thema/Umwelt-Energie/CO2_Strassenverkehr.html
2 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). (2021). Treibhausgasemissionen sinken 2020 um 8,7 Prozent. Abgerufen von www.bmu.de/pressemitteilung/treibhausgasemissionen-sinken-2020-um-87-prozent
3 Bundesregierung. (2021). Klimaschutzgesetz: Generationenvertrag für das Klima. Abgerufen von www.bundesregierung.de/breg-de/themen/klimaschutz/klimaschutzgesetz-2021-1913672

Dirk Meyer
Was sich in der staatlichen Verwaltung ändern muss

1 Siehe hierzu auch den Dialogprozess des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) »Wir schafft Wunder« unter www.bmu/wir-schafft-wunder. Darin hat das BMU die wichtigsten Sektoren der Transformation nach deren Zielbildern analysiert und die wichtigsten Akteure zu Zielkonflikten und Handlungsvorschlägen befragt.
2 Vassiliadis, M. (2021). Kompakt, Juni 2021. S. 10.
3 Heilmann, T., & Schön, N. (2020). Neustaat: ­Politik und Staat müssen sich ändern. S. 182. ­München: Finanzbuch Verlag.
4 Heilmann & Schön, 2020.

Yvonne Ruf
Dekarbonisierung als ­Chance begreifen

1 Sekundärrecherchen, Reuters, Dow Jones, ­Roland Berger.

Dirk Messner und Jürgen Renn
Transformation zur Nachhaltigkeit: Herausforderungen für die Wissenschaft

1 Steffen, W., Grinevald, J., Crutzen, P., & McNeill, J. (2011). The Anthropocene: conceptual and historical Perspectives. Philosophical Transactions, Vol. 369, Issue 1938, 842–867.
2 Messner, D., & Weinlich, S. (2016). Global Cooperation and the Human Factor in International Relations. London: Routledge.
3 Rosol, C., Steininger, B., Renn, J., & Schlögl, R. (2019). On the Age of Computation in the Epoch of Humankind. Nature Outlook Special Issue: Digital Transformation. Abgerufen von www.nature.com/articles/d42473-018-00286-8. Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). (2019). Unsere gemeinsame digitale Zukunft. Berlin: WBGU.
4 Sachs, J., Schmidt-Traub, G., Mazzucato, M., Messner, D., Nakicenovic, N., & Rockström, J. (2019). Six Transformations to achieve the SDGs. Nature Sustainability, Vol. 2, 805–814.
5 Bremmer, I. (2013). Every Nation for itself. New York: Penguin.
6 Renn, J. (2020). The Evolution of Knowledge: Rethinking Science for the Anthropocene. Princeton: Princeton University Press.
7 Renn, 2020.
8 Mayntz, R., & Scharpf, F. (Hrsg.) (1995). Gesellschaftliche Selbstregelung und politische Steuerung. Frankfurt: Campus.
9 Tomasello, M. (2006). Die kulturelle Evolution menschlichen Denkens: Zur Evolution der Kognition. Frankfurt: Suhrkamp.
10 Appiah, K. A. (2011). How Moral Revolutions Happen. New York: Norton & Company.
11 Fogel, R. W. (1999). Catching up with the Economy. American Economic Review, Vol. 89 (1), 1–21.
12 Steffen, W., Broadgate, W., Deutsch, L., Gaffney, O., & Ludwig, C. (2015). The Trajectory of the Anthropocene: The Great Acceleration. Anthropocene Review, Vol. 2, 81–98.